ERC-20 tokens make up about 50% of all ETH blockchains

 

With less than two weeks to go before the fifth anniversary of the Ethereum blockchain, the ERC-20 token’s market capitalisation performance has shot up to almost parity with that of the Ether.

Ryan Selkis, CEO of cryptanalysis company Messari, said in a July 17 newsletter that in the last two months, the market capitalization of all ERC-20 tokens has shot up to about $25.6 billion, about 49% of the total assets of the Ethereum blockchain (ETH), $52.6 billion.

„Ether now represents only 51% of the insured value in the Ethereum blockchain, which is the smallest percentage amount ever counted. The other 49% of the value stored in Ethereum now encourages economic activity beyond the maintenance and execution of the Ethereum blockchain.

New standard developed to avoid Ethreum contract size limitation

The rise of DeFi and stablecoins
According to Selkis, the growth of these tokens is mainly due to the Crypto.com token (CRO) and the DeFi Chainlink token (LINK), but the increased interest in stablecoins has also weakened Ethereum’s hold on its own block chain.

The Chainlink token has increased by more than 370% in 2020, generating profits of nearly 80% this month to become the ninth largest cryptomone currency by market capitalization. CRO’s market capitalization has also improved, from USD 426 million in January to USD 2.6 billion today.

Grayscale says Bitcoin ETF is only a matter of time

Cointelegraph reported on 14th July that the market capitalisation of stablecoins has increased from US$2.2 billion to US$11 billion whilst Immediate Edge has decreased by 12% from US$195 billion to US$171 billion. Therefore, the purchasing power of stablecoins such as Tether (USDT) has increased significantly in 2020.

MIT Lightning Creator dévoile la première „ démonstration “ de Bitcoin Scaling Tech

L’infrastructure soutenant Bitcoin pourrait devenir plus facile à lancer et à exécuter pour quiconque.

Le créateur de Lightning Tadge Dryja a travaillé sur un nouveau design pour un nœud complet Bitcoin plus léger, sur lequel il a écrit un article pour la première fois en 2019. La semaine dernière, lui et une équipe de codeurs ont publié une première version du logiciel Utreexo dans le cadre de MIT Digital Currency Initiative (DCI), mettant l’idée de nœuds plus légers dans un code fonctionnel.

Les nœuds Bitcoin Code complets agissent comme des systèmes de sécurité financière, validant les transactions de la blockchain Bitcoin et empêchant les utilisateurs d’être trompés en leur faisant croire qu’ils ont reçu de l’argent qu’ils n’ont pas reçu. Mais ils occupent beaucoup d’espace informatique et augmentent rapidement en taille.

Étant donné que ces nœuds sont le moyen le plus «sans confiance» d’utiliser Bitcoin, les développeurs tentent depuis longtemps de les rendre plus faciles à utiliser.

C’est l’un des «Saint Graal» ringard de Bitcoin

Utreexo s’attaque spécifiquement à la taille de «l’état» d’un nœud complet, qui affiche des informations à jour sur qui possède combien de bitcoin. Utreexo réduit cette taille d’état d’environ quatre gigaoctets à moins d’un kilo-octet. À cet égard, cela pourrait être une grande avancée.

«Utreexo est une nouvelle technologie d’évolutivité pour Bitcoin, qui peut rendre les nœuds Bitcoin plus petits et plus rapides tout en conservant la même sécurité et la même confidentialité que les nœuds complets», a écrit Dryja dans le billet de blog annonçant la sortie.

Mais il n’a pas encore été entièrement implémenté, c’est pourquoi c’est un gros problème de voir Dryja en sortir une première version. Le projet a encore un long chemin à parcourir avant que les utilisateurs puissent commencer à utiliser les nœuds pour planter un drapeau d’auto-souveraineté financière. Mais c’est une première étape cruciale.

Un „ nœud super élagué “

Les nœuds complets Bitcoin contiennent chaque transaction jamais effectuée, avec environ 200 Go aujourd’hui.

Les nœuds complets «élagués» sont capables de réduire la taille de l’historique des transactions à un demi-gigaoctet, environ la taille requise pour stocker un épisode d’une émission de télévision.

Mais cela n’aborde pas le stockage des sorties de transaction non dépensées de Bitcoin (UTXO), qui correspond à la quantité de bitcoin liée à chaque adresse bitcoin. Ce lot de données occupe un peu moins de 4 Go de données.

Cet état UTXO s’est développé rapidement au fil du temps et il est susceptible de continuer à croître, ce qui rend plus difficile l’exécution de nœuds complets.

C’est là qu’Utreexo entre en jeu. Avec l’aide d’une nouvelle cryptographie sophistiquée, il est possible de remplacer cette masse d’état par une minuscule preuve cryptographique qui prend beaucoup moins de stockage.

«Utreexo est un nouvel accumulateur dynamique basé sur le hachage, qui permet aux millions de sorties non dépensées d’être représentées en moins d’un kilo-octet – suffisamment petit pour être écrit sur une feuille de papier», explique Dryja sur le site Web du MIT DCI.

Parce qu’il fait ce qu’un nœud élagué, et plus encore, un bitcoiner l’a appelé un «nœud super élagué», a déclaré Dryja à CoinDesk.

SPV stimulant

Essayer de raser ces lourds nœuds complets Bitcoin est loin d’être une nouvelle poursuite. La vérification simplifiée des paiements (SPV) est probablement la version la plus populaire d’un nœud léger, utilisée par Electrum et d’autres portefeuilles.

Utreexo est similaire au SPV en ce sens qu’il ne nécessite pas autant d’espace de stockage informatique qu’un nœud complet. Mais les nœuds SPV ne préservent pas non plus la confidentialité des utilisateurs et sont plus sensibles aux attaques que les nœuds Utreexo.

Étant donné qu’Utreexo offre ces avantages de sécurité, Dryja espère qu’il pourrait réduire la domination de SPV dans l’espace (tant que l’écriture du logiciel Utreexo se déroule aussi bien que prévu). «Je pense que ce serait formidable s’il remplaçait le SPV dans une certaine mesure, permettant une expérience utilisateur semblable à celle d’Electrum mais avec la sécurité Bitcoin Core», a-t-il déclaré à CoinDesk.

Lire la suite: SPV pourrait-il prendre en charge un milliard d’utilisateurs Bitcoin? Dimensionnement d’une revendication de mise à l’échelle

Mais en fin de compte, il ne pense pas que cela remplacera complètement le SPV, car SPV est toujours plus facile à exécuter.

«Je pense que ce sera un peu entre les deux. [Les nœuds Utreexo sont] plus lourds que SPV mais plus légers que les nœuds complets actuels, de sorte que certains utilisateurs de SPV peuvent passer à Utreexo, et certains utilisateurs de nœuds complets actuels changeront également », a-t-il déclaré.

Il imagine également que puisque les nœuds Utreexo sont tellement plus faciles à exécuter, ils seront beaucoup plus courants que les nœuds complets normaux.

«À plus long terme, je peux certainement voir presque tous les nœuds complets en utilisant une conception de type Utreexo, et les nœuds qui stockent l’état et l’historique complets ressembleraient davantage aux sites Web d’explorateurs de blockchain actuels ou aux serveurs Electrum – il y en aura toujours, mais pas d’utilisateurs normaux dirigera le leur », a déclaré Dryja.

Los anuncios de Bitcoin deben ser regulados por el gobierno del Reino Unido, el Tesoro propone

El Tesoro de Su Majestad propuso un plan para regular la forma en que las empresas de criptografía pueden anunciar sus servicios.

El gobierno del Reino Unido quiere regular los anuncios de Bitcoin Future para eliminar las promociones „engañosas“.

    Ha abierto sus propuestas para consultas.
La mayoría, pero no todas las compañías con las que Decrypt habló, están a bordo.

El gobierno británico quiere deshacerse de las „engañosas e inadecuadas promociones“ en la industria de la criptodivisión del país.

Hoy, el Tesoro de Su Majestad presentó un plan para que el regulador financiero del Reino Unido, la Autoridad de Conducta Financiera, mantenga la criptografía empresas a las que se les permite anunciar sus servicios en el país.

El gobierno expuso el tema en un informe de julio de 2018: „Los anuncios a menudo exageran los beneficios y rara vez advierten de los riesgos de la volatilidad, el hecho de que los consumidores pueden crecer y perder su inversión, y la falta de regulación“.

Desde la publicación del informe, el gobierno del Reino Unido registró un aumento en el número de personas que usan criptocodinas. En el último año, el gobierno encontró que el número creció en un 2,35%, de 1,5 millones de personas a 2,6 millones de personas; el 35% de los HODLers británicos

Está abierto el registro para el Bootcamp de desarrolladores en línea de ConsenSys, líder en la industria de las cadenas de bloques. A su propio ritmo con tutoría 1 a 1, acceso a la comunidad y mucho más.

Así pues, para asegurarse de que las empresas de criptografía no engañan a los inversores, el Tesoro propone que la FCA asuma el control de una „puerta reguladora“ por la que deben pasar las empresas de criptografía que deseen anunciar sus productos.

Al gobierno le preocupan sobre todo los activos fungibles que pueden negociarse en las bolsas al contado, como el comercio de Bitcoin o Ethereum en Binance, por ejemplo. Las compañías criptográficas que anuncian servicios de inversión (piense en las casas de inversión criptográficas y las compañías de autocomercio espurias), las bolsas y los lanzamientos aéreos tendrían que ser aprobadas por la FCA.

Los coleccionables digitales, como los CryptoKitties, así como los activos en cripto moneda que operan en sistemas cerrados, como los puntos de fidelidad de los supermercados basados en la criptografía, estarían exentos. Si una compañía promociona sus productos de todas formas, la FCA puede obligarla a retirar los anuncios.

Antes de poner en marcha las leyes, el Tesoro de Su Majestad ha abierto su propuesta a consulta pública; las partes interesadas tienen hasta el 26 de octubre para hacerlo.

Apresuradamente, Decrypt se ha puesto en contacto con algunas de las empresas que se verían afectadas por esta regulación. Algunos acogen con satisfacción la idea, mientras que otros piensan que ahogaría a la industria del criptográfico del Reino Unido.

El gobierno del Reino Unido está incautando dinero de viejas cuentas bancarias

El gobierno británico está sacando 150 millones de libras (aproximadamente 186 millones de dólares) de las cuentas bancarias „inactivas“ para apoyar la respuesta del país al coronavirus, pero ha prometido devolver los fondos de los propietarios si…

Grandes noticias para el cripto

„Creo que es una buena noticia“, dijo a Decrypt Stani Kulechov, CEO y fundador de la compañía de préstamos criptográficos Aave, con sede en Londres. Si la intervención del gobierno elimina a los estafadores, es „el camino correcto a seguir“, dijo.

Mariana Gospodinova, gerente general de Crypto.com’s Europe business, también dijo a Decrypt que la legislación es una buena idea. „Este movimiento es bueno para la industria, ya que eliminará a los estafadores dudosos que intentan sacar provecho de la cripto moneda“, dijo.

Y también será bueno para el negocio: Gospodinova dijo que ayudará a distinguir a las compañías que están „comprometidas con el cumplimiento“ de „los esquemas de „fly-by-night“ que engañan a los recién llegados con sus fondos vendiéndoles aceite de serpiente disfrazado de cripto-moneda“.

Es decir, siempre y cuando la legislación de la FCA „no sea demasiado onerosa“ y que la FCA aplique un „toque ligero“, contrastó esto con la difícil obtención de la licencia de BitLicense de Nueva York.

  • BTC
  • +0.79% $9328.99
  • 24H7D1M1YMax
  • 14 de julio 15 de julio 16 de julio 17 de julio 18 de julio 19 de julio 20 de julio 21910091509200925093009350
  • Precio BTC

No para mí, gracias.

Pero no todos están a bordo. Konstantin Anissimov, el director ejecutivo de Crypto Exchange CEX, dijo a Decrypt que la regulación podría ser „devastadora“.

El reglamento propuesto no tiene sentido ya que „en el mercado al contado, hay una cantidad muy limitada de ‚engaño‘ que se puede hacer ya que las tasas son claras, y los precios del criptograma también son claros“, dijo.

Todo lo que esto hará, entonces, es dificultar la comercialización de los productos criptográficos, según CEX exec. Anissimov dijo que esto podría ser „devastador para una industria tan acelerada como la criptográfica“ y „probablemente perjudicará a los inversores minoristas que ya no podrán utilizar las mejores oportunidades de mercado“.

Por otra parte, Anissimov admitió que uno de los beneficios de la reglamentación podría ser un posible aumento de la confianza del público en la criptografía, lo que podría dar lugar a una mayor aceptación de la criptografía entre las masas.

Bitcoin sinkt auf $9.000 während die globalen Märkte unter Druck geraten

Die letzten sieben Tage waren für Bitcoin nicht so fruchtbar. Nachdem der BTC-Preis zuvor eine Zeit lang in einer relativ engen Spanne gehandelt worden war, stieg er am Mittwoch allmählich auf etwa 9.700 $ an. Am selben Tag stürzte der Preis jedoch im Laufe desselben Tages ab und begann zu sinken.

Unmittelbar danach ging Bitcoin wieder auf etwa 9.000 $ zurück, bevor es Unterstützung fand und auf einen Stand von etwa 9.200 $ abprallte, wo es derzeit gehandelt wird. Bei diesen Bewegungen ist zu bedenken, dass sie mit entsprechenden Rückgängen an der Wall Street zusammenfielen.

Mit anderen Worten: Bitcoin ist weiterhin ernsthaft mit dem Altmarkt korreliert, was nach Ansicht vieler Experten nicht unbedingt eine gute Sache ist.

Apropos Aktien: Auch die großen Indizes hatten keine wirklich gute Woche. Der S&P 500 verlor etwa 130 Basispunkte, was einem Rückgang von etwa 4,5 % entspricht. Die anderen wichtigen Indizes, der Nasdaq 100 und der Dow Jones Industrial Average (DJI), verzeichnen ähnliche Rückgänge.

Der Altmünzenmarkt blieb in den vergangenen sieben Tagen relativ flach, da die meisten der großkapitalisierten Kryptowährungen leichte Verluste von bis zu 1,5% verzeichnen, während einige sogar noch vor uns liegen. Im Allgemeinen ging die Dominanz von Bitcoin um lediglich 0,4 % zurück.

In dieser Woche gab es weiterhin einige schwerwiegende Entwicklungen im Bereich der dezentralisierten Finanzen (DeFi). Balancer gab sein Governance-Token BAL heraus, das unmittelbar nach dem Aufprall auf den öffentlichen Markt einen massiven Anstieg von etwa 200% verzeichnete. Das Gleiche gilt für das DMM-Governance-Token DMG, das trotz der Kontroversen um den Verkauf des Tokens um etwa 140% anstieg.

Auf jeden Fall bleibt es interessant zu sehen, ob Bitcoin in der folgenden Woche endlich einen entscheidenden Schritt macht und ob die DeFi-Projekte weiter boomen werden.

Handel mit Bitcoin

Marktdaten

  • Marktkapitalisierung: $261B | 24H Vol: $72B | BTC Dominanz: 64,4%
  • BTC: $9.188,65 (-1,20%) | ETH: $231.04 (-1,43%) | XRP: $0,183 (+0,20%)

Telegramm zur Zahlung von 18,5 Millionen Dollar in einer Vereinbarung mit der SEC. In dem, was endlich das Ende einer rechtlichen Auseinandersetzung zwischen der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC und dem verschlüsselten Nachrichtengiganten Telegram sein könnte, hat sich letzterer bereit erklärt, nach einem langwierigen Gerichtsverfahren eine Strafe von 18,5 Millionen Dollar an die Kommission zu zahlen.

Die Aufsichtsbehörde des Bundesstaates New York will es für Geschäfte mit Krypto-Währungen einfacher machen. Einem kürzlich erschienenen Bericht zufolge hat das Finanzministerium des Staates New York (NYDFS) eine neue Reihe von Lizenzierungsregeln vorgeschlagen. Sie sollen es verschiedenen Unternehmen erleichtern, Kryptowährungsgeschäfte in diesem Bundesstaat zu tätigen.

Benutzer können Bitcoin jetzt in australischen Postämtern mit Bargeld kaufen. Kürzlich veröffentlichte Berichte besagen, dass Benutzer in den Büros der Australia Post für BTC mit Bargeld bezahlen können. Dies ist das Ergebnis einer neu gegründeten Partnerschaft zwischen dem nationalen Postdienst und dem lokalen Kryptowährungsumtausch.

Uber-Investor Jason Calacanis: Die 3x Trading Range von Bitcoin ist eine gute Sache. Jason Calacanis, ein bekannter Investor und Unternehmer, sagte, dass Bitcoin sehr zuverlässig arbeitet und dass dies ein gutes Zeichen ist. Er sagte auch, dass er darüber nachdenke, das Unternehmen zu kaufen. Er ist bekannt für Frühphasen-Investitionen in einige der größten Unternehmen der Welt, darunter Uber.

Max Keiser über Bitcoin: Die einzige Möglichkeit für das schwarze Amerika, individuelle Souveränität zu erlangen. Der bekannte Befürworter von Bitcoin, Max Keiser, sagte seinen Zuschauern, dass die einzige Möglichkeit für das schwarze Amerika, individuelle Souveränität zu erlangen, darin besteht, Geld bei Bitcoin zu sparen. Er verwies auf ein Buch, das behauptet, die Synergie zwischen Schwarzwirtschaft, BTC und Blockchain zu untersuchen.

Jim Rogers: Bitcoin geht gegen Null, weil es nicht auf bewaffneter Gewalt basiert. Der bekannte amerikanische Investor, Jim Rogers, ist der Ansicht, dass Bitcoin weitgehend überbewertet ist und dass sein Preis letztendlich auf Null sinken wird. Er sagte, dass virtuelle Währungen nichts anderes als Glücksspiel seien und dass die Volatilität eine Rolle bei ihrer Zerstörung spielen werde.

Why it’s a bullish sign when altcoins go up while Bitcoin goes down from $10,000

 

The price of Bitcoin (BTC), the highest rated crypt currency by market capitalization, reached the psychological barrier of USD 10,000 but was immediately rejected. Meanwhile, sentiment is evolving from fear to greed, as the cryptomone index of Fear and Greed is now above 50 for the first time in three months.

However, the altcoins have been showing weakness in all areas. Investors are selling off their alternative currencies to catch the Bitcoin train, and the halving is less than three days away.

Bitcoin’s price spike stops at $10,000, but those who buy in drops should look at these levels

Bitcoin reaches the psychological level of USD 10,000
BTC USDT 12-hour chart. Source: TradingView

12 hour chart of BTC/USDT pair. Source: TradingView

Bitcoin is showing strength as the halving approaches and the hype only increases day by day. FOMO (fear of losing potential earnings) is also increasing, making people anxious to get into

  • Bitcoin Profit
  • The News Spy
  • Bitcoin Trader
  • Bitcoin Era
  • Bitcoin Circuit

and the price is coming back strongly.

However, is this rebound sustainable, or will this other case of „buy the rumor, sell the news“? Based on the previous halving and previous Litecoin (LTC) halvings, this is entirely possible.

People are intrigued by the enthusiasm for the event, as they expect a short term bullish outcome in the markets, and start buying Bitcoin.

Where can we see that? In general, these movements can be seen in the altcoin markets. Usually, when Bitcoin sees a big recovery, people get excited about Bitcoin. One such example is Ether (ETH).

Chinesische Gerichtsbestimmungen Bitcoin ist gesetzlich geschützt

Ein Gericht in Shanghai, China, hat Berichten zufolge entschieden, dass Bitcoin in einem seit Jahren andauernden Fall ein durch chinesisches Recht geschütztes Gut ist. Der Fall beinhaltet den Diebstahl von zwei Arten von Kryptowährungen, von denen eine Bitcoin ist, von einem Amerikaner. Die Angeklagten argumentierten, dass Bitcoin nach chinesischem Recht nicht anerkannt wurde; Das Gericht war anderer Meinung und zitierte Dokumente der Zentralbank, der Volksbank von China (PBOC).

In China ist Bitcoin gesetzlich geschützt

Das Zwischenvolksgericht Nr. 1 in Shanghai hat Berichten zufolge über einen Bitcoin-Fall entschieden, der sich über mehrere Jahre hinzog, berichteten chinesische Bitcoin Era Medien am Donnerstag. Der Fall betraf drei Chinesen und einen Malaysier, die in der Nacht des 12. Juni 2018 in das Haus eines Amerikaners und seiner chinesischen Frau eingebrochen waren. Nachdem sie das Paar eingesperrt und geschlagen hatten, zwangen die Eindringlinge sie, 18,88 Bitcoins und 6.466 Skycoins auf ihr Konto zu überweisen.

Die erste Anhörung dieses Falles ergab, dass es einen wirtschaftlichen Streit gab und die Täter zu sechseinhalb bis acht Monaten Haft verurteilt wurden. Die Angeklagten erklärten sich damit einverstanden, alle Skycoins zurückzugeben, jedoch keine Bitcoins, und argumentierten, dass Kryptowährungen nach chinesischem Recht kein Vermögen seien, so dass das Ehepaar nicht das Recht habe, sie zurückzufordern. Das Gericht war anderer Meinung und befahl ihnen, alle Kryptowährungen zurückzugeben, die sie dem Paar abgenommen hatten, oder ihnen zu zahlen, was die Münzen wert waren. Als das Paar weder die Bitcoins noch die entsprechenden Mittel erhielt, reichten sie eine Klage ein.

Die vier Angeklagten legten Berufung ein und bekräftigten, dass Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin und Skycoin, nach chinesischem Recht kein rechtliches Eigentum seien. Die Nachrichtenagentur Shine berichtete jedoch am Donnerstag, dass das Gericht in Shanghai ihnen befohlen habe, die Münzen zurückzugeben, und fügte hinzu:

Bei Bitcoin Future geht es um mehr

Das Gericht befand Bitcoin als einen digitalen Vermögenswert, der gesetzlich geschützt werden sollte

Liu Jiang, der oberste Richter in dem Fall, erklärte, dass die von der Zentralbank, der Volksbank von China (PBOC), veröffentlichten Dokumente Bitcoin als Aktivposten niemals verweigert haben und die Gesetze in China den Bürgern nicht verbieten, sie zu halten.

Mehrere andere chinesische Gerichte haben eine ähnliche Entscheidung zur Kryptowährung getroffen. Beispielsweise hat das Shenzhen Court of International Arbitration im Jahr 2018 Kryptowährungen in einem Fall mit 20 Bitcoins, 50 Bitcoin-Bargeld und 13 Bitcoin-Diamanten anerkannt. Im vergangenen Jahr hat das Hangzhou Internet Court auch Bitcoin gesetzlich anerkannt. Vor kurzem erklärte das Volksgericht des Bezirks Shenzhen Futian in der Provinz Guangdong das Ethereum zum rechtlichen Eigentum in China.

Mitbegründer von Ripple: Bitcoin (BTC) ist ein perfekter Sturm der Technik, aber XRP ist überlegen

Der Mitbegründer von Ripple, Chris Larsen, sagt, Bitcoin habe eine Bewegung ausgelöst, die einen tiefgreifenden Einfluss auf die Finanzwelt haben werde.

In einem neuen Interview im Podcast Block Stars von Ripple spricht Larsen über die Anfänge der Krypto-Währung und sagt, dass die Geburt von BTC in der Folge der Finanzkrise von 2008 perfektes Timing war.

Ich denke, die Sache mit Bitcoin war, dass es die richtige Technologie war, die zur richtigen wirtschaftlichen Zeit einschlug. Ich glaube, das war wirklich der Moment des Durchbruchs… Bitcoin hatte diesen perfekten Sturm einer grundlegend neuen Technologie, dezentralisiert, was etwas war, was [andere Projekte] nicht tun konnten oder nicht taten.

bitcoin dollarLarsen spricht auch über die frühen Tage von Ripple und das XRP-Ledger. Er sagt, XRP sei als bessere BTC konzipiert worden, mit einem primären Schwerpunkt auf Energieeffizienz.

Bevor es ein Unternehmen gab, lautete die Idee: Können Sie eine bessere Bitcoin bauen? Ich glaube, wir waren alle von Bitcoin fasziniert… Aber es hatte Probleme, und ich glaube, das größte Problem war, dass die Leute, die sich vom XRP-Projekt angezogen fühlten, [dachten], dass Bitcoin einfach enorme Mengen an Elektrizität verbraucht. Das kann kein nachhaltiges langfristiges Modell sein. Ich glaube, dass es eine Kerngruppe von digitalen Assets geben wird, die erfolgreich sein wird. Ich glaube, Bitcoin wird eine davon sein„.

Das Thema des Energieverbrauchs von Bitcoin ist ein heiß diskutiertes Thema in der Krypto-Community. Im Juni letzten Jahres veröffentlichte CoinShares einen Bericht, aus dem hervorgeht, dass der Bergbau von Bitcoin zu 75 % mit erneuerbarer Energie betrieben wird, gegenüber 77,8 % im Jahr 2018. Die von der führenden Krypto-Währung pro Jahr verbrauchte Energiemenge entspricht jedoch laut dem Cambridge Bitcoin Electricity Consumption Index ungefähr dem jährlichen Gesamtverbrauch in Finnland.

Larsen sagt, seine Vision für das Endspiel der digitalen Assets sei ein offenes System, das es jedem auf der Welt ermöglicht, Geld in einem Augenblick mit extrem niedrigen Gebühren zu senden.

„Ein Internet von Wert wird ein offenes, dezentralisiertes System mit Zugang für alle sein. Wenn man der Bill and Melinda Gates Foundation zuhört, dann hat sie errechnet, dass die zwei Milliarden Menschen in den Entwicklungsländern in der Lage sein müssen, einen Wert von nur 50 Cent zu senden – und das auf eine Art und Weise, die wirtschaftlich ist. Und in der heutigen Welt ist das einfach nicht möglich“.

Crypto Strategist Tone Vays sagt, dass eine bevorstehende Bitcoin (BTC) -Rallye wahrscheinlich ist, aber traditionelle Märkte könnten ein Problem sein

Der erfahrene Wall Street-Händler und Krypto-Analyst Tone Vays ist zu YouTube zurückgekehrt, nachdem sein Kanal letzte Woche entfernt wurde, nachdem bekannt wurde, dass sein Konto geschlossen wurde.

Da Bitcoin eine Krypto-Marktrallye anführt, bemerkt Vays einen Trend, der sich an den Wochenenden abzeichnet

„Bitcoin knallt wie am vergangenen Wochenende. Aus irgendeinem Grund habe ich bemerkt, dass Bitcoin am Wochenende, zumindest in den letzten Wochen, sehr, sehr gut abschneidet. Dies ist sicherlich eine Tendenz zur Aktualitätskorrelation. Ich erinnere mich, dass es letztes Wochenende wirklich gut lief, und deshalb sehe ich hier, wie es dieses Wochenende sehr gut läuft… Nichts für mich ändert sich wöchentlich. “

Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert BTC bei 7.243 USD, ein Plus von 1,79 %. Laut Vays scheint Bitcoin kurzfristig bereit zu sein, auf 7.900 US-Dollar zu steigen, aber er befürchtet, dass ein bevorstehender Rückzug an den Aktienmärkten seine Dynamik zunichte machen und die führende Kryptowährung nach unten ziehen wird.

„Der RSI sieht für die Bullen sehr gut aus und der MACD sieht für die Bullen gut aus. Also zeigt alles auf die Bullen. Die BitMEX-Finanzierungsrate beginnt sich zu drehen. Ich denke, das kann sich bewegen. Ich denke wirklich, dass dies in [$ 7.900] gehen könnte …

Bei Bitcoin geht es um mehr

Das Problem ist, ich bin ein bisschen bärisch, wenn der Aktienmarkt in den Montag geht

Wenn Montag also ein großer Börsencrash ist, wäre es interessant, wenn Bitcoin weiter steigen könnte. Bitcoin könnte aber auch auf 7.900 USD steigen, bevor der Markt morgen um 18:00 Uhr in den Futures eröffnet wird. Also werden wir sehen, wie das geht. “

Mit einem florierenden YouTube-Kanal und über 92.000 Abonnenten ist Vays einer von vielen de-plattformierten YouTubern im Bitcoin- und Crypto-Bereich, in denen Enthusiasten Bildungsinhalte für Anfänger sowie technische Analysen für anspruchsvolle Händler veröffentlichen. Wie Reddit und Twitter ist YouTube eine riesige Plattform für Insider und Unternehmer der Kryptoindustrie, die versuchen, sich mit den Mainstream-Zuschauern zu verbinden. Content-Ersteller wie Vays, der seinen Kanal nicht mit Sponsoren oder Werbetreibenden monetarisiert hat, nutzen YouTube, um ein Publikum für Online-Kryptoklassen, Konferenzen und Webinare zu gewinnen.

Letztes Jahr hat YouTube die Befürchtung geschürt, dass alle Kryptoinhalte von seiner Plattform entfernt werden, wenn mehrere Konten zusammen mit all ihren Videos entfernt werden, bevor die gekennzeichneten Konten schließlich wieder hergestellt werden.

YouTube hat auch Betrüger angezogen, die sich als Microsoft und Bill Gates ausgeben und behaupten, kostenloses Bitcoin zu verschenken.

Vays, ein langjähriger Bitcoin-Bulle und ehemaliger Vizepräsident bei JP Morgan Chase, ist zu dem Schluss gekommen, dass sein vorübergehendes YouTube-Verbot eine Panne gewesen sein könnte. Vays hat getwittert,

„Oh wow, am Tag nachdem ich das identische Verbot erhalten habe (danke der Twitter # Bitcoin-Community für die Unterstützung, meinen Kanal zurückzubekommen), passiert dasselbe mit @BTCsessions. Hoffe @TeamYouTube schau es dir bald an. Ich denke ehrlich, es ist ein schlechtes Algo bei @youtube und keine Anti-BTC-Agenda. “

Bitcoin Superstar im Wert von 9.550 USD wird für Bullen unverzichtbar sein

Wenn Sie sich nicht unter einem Felsen versteckt haben, wissen Sie, dass sich Bitcoin in den letzten Wochen außerordentlich gut behauptet hat . Die Kryptowährung hat die wichtigsten Widerstandsniveaus bei 7.000, 8.000 und 9.000 US-Dollar überschritten und ist seit dem Tiefpunkt Mitte Dezember um rund 50 Prozent gestiegen.

Obwohl diese Aufwertung die sprichwörtlichen Socken der Anleger auf der ganzen Linie bereits gesprengt hat, könnte Bitcoin laut einem führenden Analysten bald noch weiter zulegen und auf ein entscheidendes Preisniveau aufmerksam machen, das der Vermögenswert in den kommenden Wochen beibehalten muss, um einen noch stärkeren Aufwärtstrend zu erzielen.

Bitcoin Superstar muss bis zum Wochenschluss über 9.550 USD liegen

In der jüngsten Ausgabe des Decentrader-Newsletters wies der Autor und Kryptowährungshändler Filb Filb mit der folgenden Grafik auf das Niveau von 9.550 USD für Bitcoin Superstar hin, was zeigt, dass dieser Preispunkt immer hier ein Wendepunkt für den Markt war. Als die Kurse über 9.550 USD stiegen, gewann Bitcoin Superstar noch mehr an Stärke, und als die Kurse dieses Niveau nicht durchbrachen, entwickelten sich Rallyes schnell zu rückläufigen Umkehrungen.

In diesem Sinne schrieb er, wenn Bitcoin die wöchentliche Kerze über 9.550 USD schließen kann, die der Vermögenswert zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels derzeit um 2% übersteigt, könnte dies „schnell auf 11.500 USD steigen“ Sollte es zu einer 21% -Rallye von 9.500 USD kommen.

Nebenbei bemerkt, sind 9.550 US-Dollar interessanterweise besonders nahe an der „one [level] to rule all“, auf die der bekannte Kryptowährungshändler Hsaka hingewiesen hat. Per früheren Berichten von CryptoSlate implizite Hsaka weitgehend in einem Tweet , dass Bitcoin über dem vorletzten Niveau von $ 9,463.5 zu beginnen braucht einen Aufwärtstrend zu bilden einen weiteren Aufwärtstrend zu beginnen.

Da die beiden Niveaus unter langfristigen makroökonomischen Gesichtspunkten extrem nahe beieinander liegen, könnte es sein, dass Preisunterschiede zwischen den Börsen und kleine Nuancen bei den Charttechniken dieselbe Preisregion wie die wichtigsten Niveaus für Bitcoin in der Mitte der 9.000 USD ergaben hinübergehen.

Bitcoin

Filb Filbs verrückte Erfolgsgeschichte

Anrufe von Filb Filb sind besonders bemerkenswert aufgrund der (ehrlich legendären) Erfolgsbilanz des Analysten.

Im Oktober 2019 veröffentlichte der bekannte Cryptocurrency-Händler das unten stehende Diagramm in seinen sozialen Feeds und zeigte, dass er dann damit rechnete, dass Bitcoin vertikal in Richtung 10.000 USD steigt, sich abrupt umkehrt und auf die 7.000 USD sinkt, die im Dezember den Tiefststand von 6.000 USD erreichten Anfang 2020 wieder auf 10.000 USD zulegen.

Was verrückt ist, ist, dass Bitcoin sich fast genau so entwickelte, wie Filb Filb es prognostiziert hatte. BTC sah die mittlerweile berüchtigte „China-Pumpe“ Ende Oktober, bevor sie im Dezember ihren Tiefpunkt bei 6.400 USD erreichte.

Ganz zu schweigen davon, dass derselbe Trader Mitte 2018 damit gerechnet hat, dass Bitcoin am Ende des Bärenmarktes einen Tiefpunkt von rund 3.000 USD erreichen wird. Er hatte Recht, als BTC am 15. Dezember dieses Jahres auf 3.150 USD fiel und sein unheimliches Ziel Monate im Voraus unter Beweis stellte.

Bitcoin Future lanciert schnelle und einfache Brenner-Brieftasche

IOTA lanciert schnelle und einfache Brenner-Brieftasche

Spark wird mit der ähnlichen Webapplikation von Ethereum konkurrieren.

IOTA hat Spark herausgebracht, eine Web-Brieftasche, die in Sekunden eingerichtet und in der gleichen Zeit gelöscht werden kann. Die Ankündigung bezieht sich auf die App als Brenner-Brieftasche: „Die Idee ist, dass man die Brieftasche für kleine Geldbeträge für eine kurze Zeitspanne benutzt und sie dann „verbrennt“, indem man die Start- und Transaktionshistorie löscht“, erklärt IOTA.

Bei Bitcoin Future geht es um mehr

Das Hauptmerkmal von Spark ist die Privatsphäre. Wenn eine Spark-Brieftasche verbrannt wird, ist ihre Transaktionshistorie für immer verschwunden. Das Brennen entfernt keine Daten aus dem IOTA-Buch, aber es entfernt Daten aus der Brieftasche laut Bitcoin Future selbst. Dies stellt sicher, dass jeder, der Ihr Smartphone oder Laptop benutzt, Ihre Transaktionen nicht sehen kann – oder Ihr Geld für sich selbst stehlen kann.

Die Brieftaschen-Schnittstelle

Die Schnittstelle von Spark enthält grundlegende Funktionen, die in den meisten mobilen Brieftaschen zu finden sind. Ein Bildschirm ermöglicht es, Zahlungen an eine andere Adresse zu senden, entweder über einen QR-Code oder einen Hyperlink. In ähnlicher Weise bietet Spark ein Anfrageformular für Benutzer, die Geld erhalten möchten. Auf der Startseite finden Sie außerdem einen Marktpreis-Chart für verschiedene Zeiträume:

Die Seite mit den Einstellungen

Der Einstellungsbildschirm der Brieftasche bietet eine Möglichkeit, zwischen den Währungen und Sprachen zu wechseln, sowie eine Möglichkeit, das Guthaben der Spark-Brieftasche zu sichern und es in die Haupt-Trinity-Brieftasche von IOTA wiederherzustellen. Natürlich bietet die Einstellungsseite auch das Hauptmerkmal von Spark – eine Möglichkeit, die Brieftasche zu zerstören, die praktischerweise rot eingefärbt ist, um versehentliches Löschen zu verhindern.

Optimierte Einzeladressen

Obwohl Spark für reale Ausgaben verwendet werden kann, ist es auch experimentell. „IOTA Labs ist ein neues Projekt innerhalb der IOTA-Stiftung, um unsere Experimente in etwas Greifbares zu verwandeln“, heißt es in der Ankündigung des IOTA. „Spark ist die erste App, die unter IOTA Labs veröffentlicht wurde und als Testumgebung für einige neue Ideen und Werkzeuge gedient hat.

Am wichtigsten ist, dass Spark eine vereinfachte Möglichkeit bietet, mit Einwegadressen zu arbeiten. Dank des neuen JavaScript-Konto-Modells von IOTA stellt Spark sicher, dass die Gelder niemals an einer Adresse ankommen, die für die Ausgabe von Geldern verwendet wurde. Auch wenn Spark nicht als hochsichere Brieftasche gedacht ist, ist es dennoch wichtig, die Wiederverwendung von IOTA-Adressen aus Sicherheitsgründen zu vermeiden.

Ethereum vs. IOTA

IOTA ist nicht das erste Projekt, das diese Art von Apps anbietet: Austin Griffith hat Anfang des Jahres Burner Wallet für Ethereum erstellt, das eine ähnliche Oberfläche und Funktionen wie bei Bitcoin Future bietet. Die Wallet profitiert jedoch von dem größeren Ökosystem von Ethereum, da sie xDai für Preisstabilität integriert, dApp-Plugins bietet und einen eingebauten ERC-20 Token-Swap hat.

Auch die Web Wallets, die nicht zum Besitz des Besitzers gehören, wie MyEtherWallet und Guarda Wallet, sind ähnlich; obwohl sie keine Brennfunktion haben, können ihre Daten durch Löschen des Browser-Caches und des Verlaufs gelöscht werden. Es ist nicht klar, ob andere Projekte dem Brennermodell folgen werden, aber es scheint eine Nachfrage nach einfachen Web Wallets mit beliebigem Namen zu geben.